GoldStücke

35-mal Lampenfieber

28. Mai 2019 Kinder, Jugend und Familie

Das Festival der Theaterpädagogik in Schule geht mit insgesamt 35 Inszenierungen von 28 Essener Schulen in die 7. Runde.

Die GoldStücke gehen in die nächste Runde. Vom 3. bis zum 19. Juni werden 35 Inszenierungsprojekte aus 28 Essener Schulen ihre Stücke vorstellen. 35 Premieren, 35-mal Lampenfieber und volle Konzentration. 35-mal Kinder und Jugendliche, die zeigen was sie bewegt und was sie draufhaben. Insgesamt stehen in diesem Jahr bei den GoldStücken rund 600 Akteure*innen auf der Bühne.

Das GoldStücke Festival ist integrativ und inklusiv. Sowohl in vielen Inszenierungsgruppen, als auch über das ganze Festival hinweg ist dieser Anspruch gelebte Realität. Wie in den Vorjahren werden jeweils 2-3 Stücke direkt nacheinander gezeigt. Insgesamt werden die Veranstaltungen zwischen 60 – 90 Minuten dauern. Der Eintritt ist frei und es können noch Restplätze reserviert werden. Ein besonderer Dank geht an alle Partner und Unterstützer der GoldStücke, insbesondere an die Alfred-Krupp¬ und Friedrich¬ Alfred¬Krupp¬Stiftung, den Förderverein der Schule am Hellweg und an das Team der Weststadthalle sowie das Jugendamt der Stadt Essen, welches seit Anfang an Gastgeber und Partner der GoldStücke ist.

Kontakt Platzreservierung:
cse gGmbH | Kopstadtplatz 13 | 45127 Essen
Tel.: 0163¬-2759904
Mail: goldstuecke@cse.ruhr

Mehr Infos zu den Aufführungen gibt es hier.