Unsere Standorte

Bild zum Thema

Adoptions- und Pflegekinderdienst

Der Adoptions- und Pflegekinderdienst der cse arbeitet seit 35 Jahren als kombinierter Adoptions- und Pflegekinderdienst. Das zu vermittelnde Kind steht im Mittelpunkt allen Handelns in der fachlichen Arbeit des Adoptions- und Pflegekinderdienstes.

Bild zum Thema

Ambulante flexible Erziehungshilfe

Unser Angebot der flexiblen erzieherischen Hilfen (Flexhilfen) richtet sich an Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in belastenden Lebenssituationen. Durch ein praktisches Miteinander im häuslichen Umfeld ganz im Sinne der „Hilfe zur Selbsthilfe“ wollen wir zur Verbesserung der persönlichen Lebenssituation beitragen. Ziel des familienorientierten Ansatzes ist, die Familien, Kinder und Jugendlichen bei der Gestaltung ihres Lebensalltags zu unterstützen.

Bild zum Thema

Ambulante flexible Erziehungshilfe Wegnis P-FA-D

WEGNIS richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in schwierigen Lebenslagen und bietet zusätzliche Unterstützung aufsuchend im eigenen Wohnraum an.

Bild zum Thema

Clearing-Stelle DomiZiel International

In Ergänzung zur Clearingstelle „newland“ wurde im Januar 2016 die Inobhutnahme- und Clearingstelle „DomiZiel international“ in direkter Nähe zum Inobhutnahme- und Schutzhaus „DomiZiel“ eröffnet.

Bild zum Thema

Clearing-Stelle newland

Gemeinsam mit dem Diakoniewerk betreibt die cse seit November 2015 die Clearing-Stelle "newland". Aufgrund des geänderten Bedarfs ist „newland“ im Dezember 2017 vom Zehnthof in Essen-Kray in kleinere Räumlichkeiten auf dem Gelände des Karl-Schreiner-Haus in Überruhr umgezogen. Dort bietet die Einrichtung Platz für 15 unbegleitete, minderjährige Asylsuchende (UMA). 

Bild zum Thema

DomiZiel

Das DomiZiel im Theresienheim ist eine Kriseninterventionseinrichtung der öffentlichen Jugendhilfe und bietet 8 Plätze für Mädchen und junge Frauen zwischen 11 und 18 Jahren, die Opfer von Gewalt und Missbrauch geworden sind oder aus anderen Gründen nicht mehr zu Hause leben können.

Bild zum Thema

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle unterstützt erwachsene Personen und Paare bei der Gestaltung ihrer Beziehungen, im Umgang mit Konflikten und bei der Bewältigung von Krisen. Sie hilft Müttern und Vätern bei der Wahrnehmung elterlicher Verantwortung, auch bei Trennung und Scheidung.

Bild zum Thema

Erziehungsstellen

In Erziehungsstellen leben Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Vorgeschichte besonders belastet, traumatisiert und/oder in ihrer Entwicklung besonders beeinträchtigt sind. Erziehungsstellen-Familien bieten dem Kind ein familienähnliches und auf enge Beziehungen angelegtes Alltagsleben.

Bild zum Thema

Familie Aktiv in Schule

In Kooperation mit dem Allgemeinen sozialen Dienst (ASD) des Bezirks, der cse gGmbH und insgesamt vier Schulen konnte das Projekt „FamilieAktivinSchule“ an der Schnittstelle Jugendhilfe/Schule installiert werden. 

Bild zum Thema

Familien- und Erziehungsberatung

Die Familien- und Erziehungsberatung bietet Beratung, Diagnostik, präventive Angebote und Therapie für Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Eltern und Bezugspersonen von Kindern.

Bild zum Thema

Familien-Station

Die Familien-Station ist ein tagesstrukturierendes Angebot für Familien mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren, die Hilfe und Unterstützung im familiären (Erziehungs-) Alltag suchen.

Bild zum Thema

Familienzentrum Kunterbunt

Unser erstes und wichtigste Ziel im täglichen Miteinander in unserer Villa Kunterbunt ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Kinder sich angenommen, wohl und geborgen fühlen. Sie sollen Zuwendung, Anerkennung und Bestätigung erfahren, damit sie Selbstvertrauen und Zuversicht entwickeln können. 

Bild zum Thema

Familienzentrum Lönneberga

Wer kennt nicht Michel aus Lönneberga? Der kleine strohblonde Junge, der seinen Heimatort Lönneberga berühmt gemacht hat: Ein idyllisches Örtchen, in dem sich die Kinder – wie Michel und seine Schwester Ida – geborgen fühlen, sich austoben können, immer aber auch eine Schulter zum Anlehnen finden und behütet aufwachsen. Genau dafür steht auch unser Familienzentrum Lönneberga im Essener Stadtteil Horst.

Bild zum Thema

Familienzentrum Saltkrokan

Unser Familienzentrum Saltkrokan ist eine zweigruppige Kindertageseinrichtung mit 40 Plätzen und einer wöchentlichen Betreuungszeit von 35 und 45 Stunden. 

Bild zum Thema

Familienzentrum Taka-Tuka-Land

Unser Familienzentrum Taka-Tuka-Land liegt im Essener Norden und befindet sich seit 2008 in Trägerschaft des SkF Essen-Mitte e.V. - seit 2018 cse gGmbH.

Bild zum Thema

FLIZmobil

Dank der langjährigen Zuwendungen einer Stiftung ist es uns mit dem Projekt „FLIZmobil im Quartier“ gelungen, Kinder und Familien zu erreichen, die einer verlässlichen Unterstützung und Hilfe bedürfen. Mit den alltagsnahen, positiv und mit Freude besetzten Themen der ausgewogenen Ernährung und Bewegungsförderung haben wir einen idealen Türöffner zu Kindern und Eltern gefunden, die nicht oder nur unzureichend durch das bestehende Hilfesystem erreicht werden.

Bild zum Thema

Jugendgerichtshilfe

Wir betreuen Jugendliche und Heranwachsende, die aufgrund ihrer Lebenssituation häufig mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wir begleiten Euch im Alter zwischen 14 und 21 Jahren während des Strafverfahrens und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Zu unseren Aufgaben gehört in erster Linie über das Strafverfahren zu informieren und die Betroffenen während und auch nach Abschluss des Strafverfahrens zu beraten und zu begleiten.

Bild zum Thema

kidsMobil

KidsMobil – Brückenprojekte

KidsMobil ist ein Brückenprojekt mit fünf verschiedenen Standorten im Essener Stadtgebiet. Je nach Standort handelt es sich um feste Spielgruppen, Eltern-Kind-Gruppen oder um ein offenes Angebot mit wechselnden Teilnehmern.

Bild zum Thema

Kindertagesstätte Bullerbü

Unsere Kindertageseinrichtung Bullerbü wurde 1971 für die Kinder der Pfarrgemeinde Pax-Christi errichtet. Die Einrichtung liegt etwas abseits zwischen den beiden Verkehrsadern Steelerstraße und Ruhrallee in einem ruhigen, gewachsenem Wohngebiet. Durch die stadtnahe Lage, eine gute Infrastruktur sowie die Anbindung an einen Grüngürtel und die Nähe zur Ruhr ist die Wohnlage attraktiv für junge Familien.

Bild zum Thema

Kindertagesstätte Hoppetosse

"Hoppetosse!" – komischer Name… Wo kommt der her? Ganz einfach: Die Hoppetosse war das Schiff von Pippi Langstrumpfs Vater, Kapitän Efraim Langstrumpf. Mit diesem Schiff erlebte er viele spannende und lustige Abenteuer. Auch wenn es bei uns nur ab und zu “wilde Piraten” und höchst selten “schwere Unwetter” gibt, steht unsere Kindertagesstätte doch für genau das: spannende und lustige Abenteuer im Alltag der Kinder!

Bild zum Thema

Kindertagesstätte Krachmacherstraße

Mit unserer Kindertagesstätte im beschaulichen Stadtteil Burgaltendorf möchten wird diesen Zauber der Kindheit aufgreifen. Kinder und ihre Familien sollen hier Abenteuer erleben und sich nach Astrid Lindgrens Maxime entfalten können: „Sei frech, wild und wunderbar!“

Bild zum Thema

Kindertagesstätte Langstrumpf

Unsere Kindertageseinrichtung Langstrumpf ist im Stadtteil Steele beheimatet. In etwas höherer Lage gelegen, bildet der Standort die Schnittstelle zwischen Steele-Zentrum und Huttrop.

Bild zum Thema

Kindertagesstätte Löwenherz

Im August 2017 übernahm der SkF die Trägerschaft der Kindertagesstätte Löwenherz im Haus St. Martin, die sich seit 10 Jahren in der Magdalenenstraße befindet. Mit dem Betriebsübergang der SkF Kitas in die cse gGmbH im Juli 2018 ging die Trägerschaft in die cse über. Das erfolgreiche generationsübergreifende Projekt mit dem Seniorenpflegeheim St. Martin wird weitergeführt.

Bild zum Thema

Lernförderung

Unsere Lernförderung richtet sich an Schüler/innen der Klassen 1-7 an Grundschulen und weiterführenden Schulen aller Schulformen, die einen Anspruch auf Leistungen des Bildungs- und Teilhabegesetzes haben. Die Lernförderangebote der cse finden derzeit an 36 Schulstandorten in den Stadtbezirken I (Stadtmitte), VII (Steele, Kray) und VIII (Überruhr, Burgaltendorf) statt. Schüler/innen werden dort fortlaufend in Kleingruppen oder Einzelförderung, parallel zum Unterricht oder im Nachmittagsbereich gefördert.

Bild zum Thema

Pädagogische Übermittagsbetreuung

m Rahmen des Programms zur Öffnung von Schulen in Ganztags- und Halbtagsschulen hält die Fachstelle Prävention und Bildung ein umfassendes und abwechslungsreiches Angebot der pädagogischen Übermittagsbetreuung sowie weiterer außerunterrichtlicher Aktivitäten am Nachmittag für Schulen der Sekundarstufe I vor.

Bild zum Thema

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit 2.0 ist ein weiterer wichtiger Baustein der Aktivitäten des SkF an der Schnittstelle Jugendhilfe / Schule. Auf Basis des Landesprogramms Schulsozialarbeit, arbeiten wir in den Handlungsfeldern ‚Übergang Kita – Schule‘ und ‚Entwicklung von sozialen Kompetenzen‘.

Bild zum Thema

STEPbySTEP

In den Trainingsapartements von STEPbySTEP leben junge Frauen ab dem 15. Lebensjahr, deren Beziehung zur Herkunftsfamilie konfliktbehaftet ist und die aufgrund ihrer bereits erreichten Selbstständigkeit aus den stationären Wohngruppen "herausgewachsen" sind. Sie sollten bereit sein, in Beziehungsangebote einzuwilligen. Ziel ist die Verselbstständigung in eigenen Räumlichkeiten, wenn die Teilnehmerinnen das dafür nötige Alter und einen entsprechenden Entwicklungsstand erlangt haben.

Bild zum Thema

Tagesgruppe ConneXXion

Die Tagesgruppe ConneXXion ist eine therapeutische Einrichtung für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren. Im Mittelpunkt stehen die individuelle Betreuung des Jugendlichen und die systemische Arbeit mit der Familie. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, das jeweilige Familiensystem zu entlasten, dem Jugendlichen einen Entwicklungsraum zu bieten, in dem ihn verlässliche Strukturen begleiten.

Bild zum Thema

Tagesgruppe elternHaus

Das „elternHaus“ ist ein tagesstrukturierendes Angebot für bis zu acht junge Eltern/-teile mit ihren Kindern, die das 3. Lebensjahr nicht wesentlich überschritten haben. 

Bild zum Thema

Tagesgruppe MehrFamilienHaus

Die Tagesgruppe MehrFamilienHaus ist eine Einrichtung nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz gemäß §32 SGB VIII. Es handelt sich jedoch nicht nur um eine Hilfe für die Kinder, sondern die gesamte Familie wird in den Hilfeprozess mit einbezogen.

Bild zum Thema

teen + baby

In einer ruhigen Wohngegend in Essen-Borbeck stellt die Einrichtung teen & baby acht möblierte Appartements in einer Appartmentanlage für junge Mütter zur Verfügung. Die Appartements umfassen jeweils 34 qm mit WC und Dusche, Wohn-/Schlafraum, kleinem Kinderzimmer und einer voll ausgestatteten Küche. Das räumliche Angebot wird ergänzt durch mehrere Gemeinschaftsräume. Die Anlage verfügt außerdem über ein großes begrüntes Außengelände mit Spielplatz.

Bild zum Thema

Therapeutische Wohngruppe "Ruhrbrücke"

Insgesamt zwölf Wohngruppenplätze verteilen sich auf zwei architektonisch sehr unterschiedliche Häuser, die durch einen Garten verbunden sind. Beide Häuser haben großzügige Wohn- und Gemeinschaftsräume und sind umgeben von Terrassen- und Wiesenflächen.

Bild zum Thema

Theresienheim

Das Theresienheim ist eine stationäre Jugendhilfeeinrichtung für weibliche Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 11 und 21 Jahren. 

Weiterführende Links