Beratungsangebote

Bild zum Thema

Ambulante flexible Erziehungshilfe

Unser Angebot der flexiblen erzieherischen Hilfen (Flexhilfen) richtet sich an Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in belastenden Lebenssituationen. Durch ein praktisches Miteinander im häuslichen Umfeld ganz im Sinne der „Hilfe zur Selbsthilfe“ wollen wir zur Verbesserung der persönlichen Lebenssituation beitragen. Ziel des familienorientierten Ansatzes ist, die Familien, Kinder und Jugendlichen bei der Gestaltung ihres Lebensalltags zu unterstützen.

Bild zum Thema

Ambulante flexible Erziehungshilfe Wegnis P-FA-D

WEGNIS richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in schwierigen Lebenslagen und bietet zusätzliche Unterstützung aufsuchend im eigenen Wohnraum an.

Bild zum Thema

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle unterstützt erwachsene Personen und Paare bei der Gestaltung ihrer Beziehungen, im Umgang mit Konflikten und bei der Bewältigung von Krisen. Sie hilft Müttern und Vätern bei der Wahrnehmung elterlicher Verantwortung, auch bei Trennung und Scheidung.

Bild zum Thema

Erziehungsstellen

In Erziehungsstellen leben Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Vorgeschichte besonders belastet, traumatisiert und/oder in ihrer Entwicklung besonders beeinträchtigt sind. Erziehungsstellen-Familien bieten dem Kind ein familienähnliches und auf enge Beziehungen angelegtes Alltagsleben.

Bild zum Thema

Familien- und Erziehungsberatung

Die Familien- und Erziehungsberatung bietet Beratung, Diagnostik, präventive Angebote und Therapie für Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Eltern und Bezugspersonen von Kindern.

Bild zum Thema

Familien-Station (Kolpinghaus)

Die Familien-Station ist ein tagesstrukturierendes Angebot für Familien mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren, die Hilfe und Unterstützung im familiären (Erziehungs-) Alltag suchen.

Bild zum Thema

Jugendgerichtshilfe

Wir betreuen Jugendliche und Heranwachsende, die aufgrund ihrer Lebenssituation häufig mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wir begleiten Euch im Alter zwischen 14 und 21 Jahren während des Strafverfahrens und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Zu unseren Aufgaben gehört in erster Linie über das Strafverfahren zu informieren und die Betroffenen während und auch nach Abschluss des Strafverfahrens zu beraten und zu begleiten.