Stadtteilintegrationsarbeit und Flüchtlingsberatung

Im Rahmen des Strategiekonzepts der Stadt Essen ist die cse für die Beratung und Begleitung von geflüchteten Menschen in den Stadtbezirken I, V und VII zuständig, die aus den Unterkünften in private Wohnungen gezogen sind. Die Stadtteilintegrationsarbeit umfasst dabei ein vielschichtiges Aufgabenspektrum. Dazu gehört neben dem niederschwelligen Beratungsangebot in den jeweiligen Bezirken auch die Vernetzungsarbeit vor Ort, sowie die Teilnahme und Mitarbeit in unterschiedlichen Arbeitskreisen und Gremien. 

Die Aufgaben der Bezirksintegrations-Sozialarbeiter*innen umfassen folgende Bereiche:

  • Niederschwellige, offene Sprechstunden in den Bezirken
  • Einzelfallhilfe
  • Vernetzungs- /sozialräumliche Sozialarbeit
  • Konzeptionierung, Begleitung und Durchführung von Gruppenangeboten

 

Die Sozialarbeiter*innen sind in unterschiedlichen Teams den jeweiligen Bezirken zugeordnet und arbeiten eng mit der Koordination Ehrenamt zusammen. 

Kontakt
Stadtteilintegrationsarbeit und Flüchtlingsberatung
Niederstraße 12-16
45127 Essen

Ansprechpartner/-in
Anfahrt