Familienzentrum Villa Kunterbunt

Unser erstes und wichtigste Ziel im täglichen Miteinander in unserer Villa Kunterbunt ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Kinder sich angenommen, wohl und geborgen fühlen. Sie sollen Zuwendung, Anerkennung und Bestätigung erfahren, damit sie Selbstvertrauen und Zuversicht entwickeln können. 

Das – so unsere Überzeugung – hilft ihnen, Misserfolge und Enttäuschungen zu ertragen, Konflikte auszutragen und zu lösen, eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern oder zurückzustellen, frei von Angst zu spielen.

“Ich mag dich so wie du bist. Ich vertraue auf deine Fähigkeiten. Wenn Du mich brauchst, bin ich da… … und versuche es zuerst einmal selbst.”

Aufgrund unserer Aufnahmekriterien haben wir kein festgelegtes Einzugsgebiet. Seit Sommer 2007 ist die Villa Kunterbunt als “Familienzentrum NRW” zertifiziert. Wir verstehen uns als “Knotenpunkt”, um sowohl Kinder als auch Eltern bestmöglich zu fördern und ihre Kompetenzen in unterschiedlichsten Lebensbereichen zu stärken.

Wir wissen, dass der soziale Erfahrungsraum für die Kinder in der heutigen Zeit immer enger wird. Kinder wachsen zunehmend als Einzelkinder auf, leben oft nur mit einem Elternteil zusammen. Zudem müssen oft beide Elternteile berufstätig sein. Daher wird die Zeit für gemeinsames Spielen, Lernen und Leben innerhalb der Familie immer geringer. An diesem Punkt knüpfen wir unsere Arbeit an. Unser Ziel ist es, den Kindern eine kindgemäße, lebensnahe und ganzheitliche Entwicklung zu ermöglichen.

Familienzentrum Villa Kunterbunt

Unser Konzept

Ich mag Dich so, wie Du bist.

Ich vertraue auf Deine Fähigkeiten.

Wenn Du mich brauchst, bin ich da.

Versuch es zunächst einmal selbst.

  • Wir nehmen jedes Kind so an, wie es jetzt in diesem Moment ist.
  • Wir achten und respektieren die Kinder in ihrem “So sein”.
  • Wir schaffen eine Atmosphäre, in der die Kinder sich angenommen, wohl und geborgen fühlen, in der sie ihre Bedürfnisse befriedigen können.
  • Kinder erfahren bei uns Zuwendung, Anerkennung und Bestätigung, damit sie Selbstvertrauen und Zuversicht entwickeln können.
  • Wir bieten den Kindern Lebensräume, in denen sie experimentieren können.
  • Wir geben Kindern die Möglichkeit, sich künstlerisch und musisch auszuprobieren, kreative Kräfte zu entdecken und zu entfalten und vorhandene Begabungen zu fördern.
  • Wir verstehen uns als Begleiter der Kinder. Wir geben ihnen Impulse, Reize und Anregungen um sie in ihrer Entwicklung zu fördern.
  • Wir beziehen durch eine konsequente Arbeit die Eltern in unser Wirken mit ein.

 

Unser Angebot

Sprachförderung: In der kindlichen Entwicklung ist der Bereich “Sprache” von zentraler Bedeutung. Daher ist die Sprachentwicklung im gesamten Alltag der Kinder verankert. Sie orientiert sich am aktuellen Entwicklungsstand, den Fähigkeiten und Interessen der Kinder. Unser Ziel ist es, die besten Voraussetzungen zum Erlernen der Sprache, des Sprechens und der Kommunikationsfähigkeit zu schaffen. Dies geschieht ganzheitlich und kindgemäß im gesamten Gruppengeschehen (Musik, Kunst, Rollenspiel, Medien) und in speziellen Angeboten (bspw. Spach-Mäuse & -Zwerge, Maxi-Sprachfördergruppe, Trainingsprogramm Vorschulkinder, Logopädie).

Bewegungserziehung: Bewegung ist ein natürliches Bedürfnis der Kinder. Die Motorik ist eng verbunden mit den kognitiven Leistungen, den sozialen Kompetenzen und der emotionalen Reife. Bewegung stellt demnach die Basis für jegliches Lernen dar. Daher geben wir den Kindern viel Raum, Zeit und Gelegenheit zum spielerischen Experimentieren mit Bewegung. Unsere Angebote: Freispiel im Gruppenraum und auf dem Außengelände, Bewegungsangebote im Turnraum, auf dem Außengelände und im Mehrzweckraum, Bewegungseinheiten im Stuhlkreis, Alltagsgegenstände als Art “Bewegungsbaustelle”, Ergotherapie nach Bedarf. Jedes Kind hat seine individuelle Entwicklung. Die einzelnen Entwicklungsschritte dokumentieren wir durch eine „Portfolio“-Mappe, in der die Kinder all ihre kleinen und großen Schätze sammeln, Fotos sie in den unterschiedlichen Lern- und Spielsituationen zeigen, sich Gesprächsaufzeichnungen und Planungsblätter für weitere Aktionen/Angebote befinden.

Kontakt
Familienzentrum Villa Kunterbunt
Belfortstraße 27
45138 Essen

fz-villa-kunterbunt@cse.ruhr

Erreichbarkeit: 
montags bis freitags von 9:00h bis 16.00h 

Öffnungszeiten: 
7:00h bis 14:00h bei 35 Stunden 
7:00h bis 16:00h bei 45 Stunden 

Gruppenstruktur: 
2 Kindergruppen vom Typ I & Typ II gemischt (Kinder im Alter von null bis sechs Jahren) 
2 Kindergruppe vom Typ I (Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren) 
2 Kindergruppen vom Typ III (Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren)


Ansprechpartner/-in

Ulrike Rohlfing
Leitung

0201 319375-586


Anfahrt