Jugendgerichtshilfe

Wir betreuen Jugendliche und Heranwachsende, die aufgrund ihrer Lebenssituation häufig mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wir begleiten Euch im Alter zwischen 14 und 21 Jahren während des Strafverfahrens und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Zu unseren Aufgaben gehört in erster Linie über das Strafverfahren zu informieren und die Betroffenen während und auch nach Abschluss des Strafverfahrens zu beraten und zu begleiten.

Wir betreuen Jugendliche und Heranwachsende, die aufgrund ihrer Lebenssituation häufig mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wir begleiten Euch im Alter zwischen 14 und 21 Jahren während des Strafverfahrens und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Zu unseren Aufgaben gehört in erster Linie über das Strafverfahren zu informieren und die Betroffenen während und auch nach Abschluss des Strafverfahrens zu beraten und zu begleiten.

Darüber hinaus versuchen wir erzieherische, soziale und fürsorgerische Gesichtspunkte in das Strafverfahren miteinzubringen. In regelmäßigen Beratungsgesprächen versuchen wir uns einen Überblick zu verschaffen, welche Persönlichkeitsstruktur und welche individuellen Entwicklungsmöglichkeiten wir erkennen können. Auf dieser Grundlage sprechen wir gegenüber dem Gericht eine Empfehlung für zu ergreifende Maßnahmen aus.

Unsere Angebote

  • Erkennen von Konfliktursachen und Einüben anderer Verhaltensformen
  • Individuelle Betreuung während und auch nach Abschluss des Strafverfahrens
  • Unterstützung bei der Arbeits- und Wohnungssuche
  • Beratung bei Schulden-, Sucht-, Beziehungs- und Partnerschaftsproblemen
  • Freizeitaktivitäten
Kontakt
Jugendgerichtshilfe
Dammannstraße 32 – 38
45138 Essen

jgh@cse.ruhr

Erreichbarkeit: montags bis freitags von 9:30h bis 16:00h


Ansprechpartner/-in

Claudia Bengsch

0201 319375-520


Heinz-Jörg Büttner

0201 319375-521


Frauke Schönhoff

0201 319375-523


Anfahrt