kidsMobil

KidsMobil – Brückenprojekte

KidsMobil ist ein Brückenprojekt mit sechs verschiedenen Standorten im Essener Stadtgebiet. Je nach Standort handelt es sich um feste Spielgruppen, Eltern-Kind-Gruppen oder um ein offenes Angebot mit wechselnden Teilnehmern.

Die Betreuungsangebote richten sich an Kinder mit und ohne Migrationshintergrund. Zum Team gehören Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen, die in Übergangs­wohnheimen und in Stadtteilen, in denen geflüchtete Familien bereits Wohnungen bezogen haben, eine Kinderbetreuung anbieten.

Unsere Betreuungsangebote ermöglichen den Kindern erste kindergartenähnliche Erfahrungen und bringen ihnen die deutsche Sprache und Kultur näher. Dabei ist es wichtig, Beispiel zu sein für eine gewaltfreie Erziehung und somit präventiv zu arbeiten. Außerdem begleiten und unterstützen die Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen die Kinder und ihre Familien bei unterschiedlichsten Alltagsproblemen. Je nach Standort unterstützen dabei verschiedene Institutionen und Einrichtungen.

Kids Mobil will die Sozialkompetenz der Kinder stärken und einen späteren Einstieg in einen Regelkindergarten bzw. in die Schule erleichtern und den Familien den Weg in die Integration ebnen.

Die Standorte von Kids Mobil:

Aktivspielplatz Robin: Spielgruppe
Essen-Freisenbruch/Bergmannsfeld
Tel: 0157 - 73 75 08 79

Spielgruppe
Essen-Steele
Tel: 0157 - 34 96 05 30

Eltern-Kind-Gruppe
Essen-Freisenbruch/Bergmannsfeld
Telefon: 0176 - 30 08 18 43

Mutter-Kind-Gruppe
Essen-Schonnebeck
Tel: 0157 - 86 20 90 46

Eltern-Kind-Gruppe
Essen-Schuir
Tel: 0177 - 275 08 31

Ansprechpartner/-in

Lisa Krause
Teamleitung

0176 30081839
kidsmobil@cse.ruhr