StrichPunkt

Der StrichPunkt mit einem Beratungscontainer ist ein niederschwelliges Angebot für sich prostituierende Frauen auf dem ehemaligen Kirmesplatz an der Gladbeckerstraße. Das Angebot hat durch die Installation von „Verrichtungsboxen“ die Arbeitsbedingungen der Klientel erheblich verbessert. Das Risiko von Übergriffen ist minimiert und das Sicherheitsempfinden der Frauen erhöht.

Betreuungs- und Ausstiegshilfen für sich prostituierende Frauen

Unter Federführung der cse kooperieren folgende Hilfseinrichtungen und bieten vor Ort Beratungs- und Hilfsangebote an:

  • cse, Café Schließfach
  • Bella Donna, Drogenberatung für Frauen und Mädchen
  • Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter, cse
  • Suchthilfe direkt Essen GmbH
  • Gesundheitsamt Essen

Das Angebot richtet sich an Frauen:

  • Die der Prostitution nachgehen
  • Die Suchtmittelabhängig sind
  • denen bedingt durch ihren Lebensrythmus, eine Kontaktaufnahme mit dem üblichen Hilfesystem nicht gelingt
  • die ausstiegsorientierte Hilfen wünschen
  • die in wirtschaftlich ungesicherten Verhältnissen leben.

Wir bieten:

  • Aufklärungs- und Beratungsgespräche auch zu ausstiegsorientierten Hilfen
  • Vermittlung in Weiterführende Hilfesysteme
  • Krisenintervention
  • Vergabe von Kondomen
  • Spritzentausch
  • Vergabe von Hygieneartikel
  • Verbandsmaterial
  • Heiße Getränke
  • Kleine Snacks
Kontakt
StrichPunkt
Niederstraße 12-16
45127 Essen

strichpunkt@cse.ruhr

Erreichbarkeit: montags bis freitags von 9:00h bis 15:30h


Ansprechpartner/-in
Anfahrt