Online-Lesung und Diskussion

Frauen zwischen den Kulturen

9. November 2021 Gefährdetenhilfe

„Beide Gesellschaften, das Gastland sowie das Heimatland, haben ihre eigenen Erwartungen an uns Frauen“, sagt die Autorin Douha Al Fayyad. „Können wir ihnen entsprechen? Oder verlieren wir uns zwischen den Kulturen?

Und eine besondere Botschaft an die Menschen mit Migrationsgeschichte: Wir sind nicht die ‚Schwachen‘. Wir sind die Geschichte-Schreiberinnen in unseren Ländern und überall dort, wo wir eine Heimat gefunden haben.“

Die Online-Lesung und Diskussionsrunde mit der Autorin Douha Al Fayyad findet am 1. Dezember von 17 bis 18.30 Uhr statt. 

Die Integrationsagentur des Diakoniewerks Essen und die Koordination für das Ehrenamt der Caritas-SkF-Essen gGmbH laden zu der Vorstellung des Projektes Frauen zwischen den Kulturen mit der anschließenden Diskussion ein. Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten bis zum 29. November an koordination.ehrenamt@cse.ruhr; die Teilnahme ist kostenlos.