Navigation überspringen

Internationale Verselbständigungswohngruppe IWo

Die Internationale Verselbständigungswohngruppe IWo bietet sieben Plätze für unbegleitete männliche Geflüchtete im Alter von 16 bis 21 Jahren. Rund um die Uhr werden die Bewohner von ausgebildeten Mitarbeiter:innen betreut. 

Ziel ist es die Jugendlichen und jungen Männern dabei zu unterstützen eine Tagesstruktur aufzubauen und beizubehalten. Dazu gehören der regelmäßige Schulbesuch sowie die Übernahme von Aufgaben innerhalb der Wohngemeinschaft. Die Bewohner übernehmen Verantwortung für den eigenen Wohnraum und die gemeinschaftlichen Räume, um später einen eigenen Haushalt führen zu können. Sie kochen selbst oder gemeinsam in der großen Wohnküche, die genügend Raum bietet, um zusammen zu essen oder sich aufzuhalten. Neben der Freizeitgestaltung werden die IWo-Bewohner auch in Alltagsfragen unterstützt. Sie lernen wie das Sozial- und Gesundheitssystem funktioniert, den Umgang mit Post und Terminen, die Planung von Einkäufen oder den Umgang mit Finanzen. 

Kontakt
Internationale Verselbständigungswohngruppe IWo
Zwinglistr. 26
45141 Essen

0201 319375-725
iwo@cse.ruhr
Kontakt Ansprechpartner/-in

Angela Laege
Teamleitung

01578-0690646
angela.laege@cse.ruhr


Ina Heiermeier
Abteilungsleitung

0201-319375-481
Ina.Heiermeier@cse.ruhr


Anfahrt